Heuentstaubung Reinsdorff
Christian Reinsdorff | Tel.: +43 (0)660 255 14 54 | office@heuentstaubung.at
Copyright © 2016. All Rights Reserved.
Erstellt von ALDesing
Über uns
Portrait
Ing. Christian Reinsdorff, Absolvent der HTL Ferlach für
Maschinen-, Werkzeug- und Vorrichtungsbau, hatte die Idee
zu einer vollautomatischen Heuentstaubungsanlage bereits im
Jahr 1988 in Tübingen.
Er blickt zurück und erzählt:
"Ich war damals selbst als Pferdebesitzer mit dem Problem
der Atemwegserkrankung konfrontiert. Motiviert durch meinen
Erfindergeist und die Liebe zum eigenen Pferd, begann ich
mich intensiv mit den verschiedenen Verfahren auseinander-
zusetzen.
Unzufrieden mit den Marktangeboten entschloss ich mich,
eine eigene Heuentstaubungsanlage zu entwickeln. Nach der
Zeit in Deutschland wanderten die Pläne in die Schublade."
Doch so ganz ließ Ing. Reinsdorff die Idee nicht los. Er erzählt
weiter:
"2003 begann ich wieder mit der Recherche und sah, dass es
noch immer keine adäquate Lösung am Markt gab. Die Zeit
war gekommen. Ich begann mit der Konstruktion einer
modernen, innovativen Heuentstaubungsanlage, patentierte
sie und testete Prototypen.
Damit war die Grundlage geschaffen, Kunden staubfreies Heu
anbieten zu können.
Auszeichnung als die beste Geschäftsidee
2007/2008
Das build! Gründerzentrum Kärnten suchte neue
Geschäftsideen und schrieb den Ideenwettbewerb 2007/2008
aus. "Wichtige Punkte auf der Suche nach der besten
Geschäftsidee 07/08 waren neben der Kreativität und
Innovation der Idee vor allem auch die realistische Möglichkeit
einer Umsetzung in Kärnten", sagte Frau Mag. Karin Ibovnik,
Geschäftsführerin des build! Gründerzentrums bei der
Preisverleihung.
Eine hochkarätige Jury kürte in einem strengen
Auswahlverfahren unsere Heuentstaubungsanlage am 8. April
2008 zum Wettbewerbssieger. Das Medienecho war enorm.
Seit dem interessieren sich nicht nur Medien für die innovative
Entwicklung, auch der Markt horchte auf. Reitstall-,
Turnierstall- und Pferdebesitzer, Züchter, Pferdekliniken und
Zoos wollen die Gesundheit ihrer Pferde mit der
Heuentstaubungsanlage unter-stützen. Allein in Österreich
sind rund 40.000 Pferde von einer Heustauballergie betroffen.
Die Gesundheit dieser Pferde ist uns ein Anliegen.
Hier bei der Preisverleihung: Harald Kollmann (Raiffeisen
Club), Gastreferentin und Verlegerin Barbara Mucha,
Preisträger Christian Reinsdorff und build!-Geschäftsführerin
Karin Ibovnik (von links).
 IMR Fabrikautomation
Seit 2017 gibt es eine Kooperation mit der Firma IMR-
Fabrikautomation. (
MEMBER OF IMR TECHNOLOGY GROUP ).